LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: Ömmer   Nächstes Stichwort: Ömmesönslömmel

Gleiche Stichwörter:
ömmes, Ömmes,

 

Ömmes

etwas Großes, Dickes, ein schweres Teil Einer von den gefangenen Fischen war ein richtiger Ömmes.  Son Ömmes von Kerl! Du has da socn Ömmes anne Nase. (Popel). Musse ma kucken, wat der für ne Ömmes hat! (Penis). Der Ömmes ist eigentlich ein dicker Klicker, Knicker oder eine große Murmel, je nachdem, wie man in der Region sagt. Aus diesem Ömmes ist der "Ömmes" auch entstanden. Er hat deshalb mit dem Pronomen ömmes nichts zu tun. (Siehe auch Rubrik "Wort des Monats").

Bearbeiter: Wilhelm Spicker (Neukirchen-Vluyn), Eva Krölls (Hamm), Karl-Peter Herbst (Bonn), Horst Küppers (Langenfeld), I. (Langenfeld), Engels (Unkel), A. Kleinermann (Aldenhoven)


Kommentare

17.09.2015, 21:39 Uhr
Gregor Ortmeyer
Rheydt
Der Ömmes ist aber auch der Geliebte oder Mann einer Frau. Der Ausdruck ist eine rheinische Abwandlung aus der Zeit der Napoleonischen Besatzung und kommt von Hommes (Mann.

22.09.2015, 13:02 Uhr
Redakteur:

Halo Herr Ortmeyer,

die Bedeutung gehört zu dem Stichwort ömmes (als Pronomen) siehe dort.

Die Herleitung aus homme ist zwar öfter zu hören, aber wohl nicht richtig. Gruß P. Honnen

29.01.2013, 19:25 Uhr
Herbst Karl-Peter
Bonn / Grafschaft
Popel kenne ich, als Ur-Bonner nur mit M; als Mömmes, was so viel, bedeutet wie "eingetrockneter Nasenschleim" oder auch "Böcksjen". Einen Ömmes möchte ich nicht in der Nase haben, wobei ein großer Mömmes vielleicht, scherzhaft; Ömmes genannt wurde.

10.04.2011, 22:45 Uhr
Isvid
Langenfeld
Ömmes=Popel

25.01.2010, 13:32 Uhr
Herbst K.-P.
Bonn
Hier stimmt etwas nicht! Denn es gibt nur den kleinen ömmes wobei ich den Großen Ömmes alst Ton- Murmel oder Klicker kenne, dessen Plural; Ömmesse hieß.

04.11.2008, 20:42 Uhr
Greif Margret
Bonn
Der, Ömmes, also; Ton- Murmel, im Plural: mit Ömmese han mér fröher jespéllt.

21.07.2008, 13:55 Uhr
Karl-Peter Herbst
Bonn
Der Ömmes, die Ömmesse kenne ich von klein an als Bezeichnung für Klicker oder Murmeln, wobei wir eher die, bunten Tonkugeln so, etwas abfällig nannten.


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.