LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: Aal   Nächstes Stichwort: aasen

 

ömme

als Bestätigungsfloskel im äußersten Westen des Rheinlands "nicht wahr" Dat Wetter is widder usselich, ömme! Eine Steigerung in Aachen lautet ömme-nee, wa?
Das Wort scheint langsam aus dem aktiven Sprachgebrauch zu verschwinden.

Bearbeiter: Helene Maqua (Alsdorf)


Kommentare

23.04.2018, 16:12 Uhr
Stefan
Moers
Kenne das Wort ebenfallswie oben beschrieben aus der Erkelenzer Gegend, hat mein Opa immer gesagt, ömme nit.
War in meiner Kindheit/Jugend, Ende 70er Anfang 80er.

30.11.2011, 18:10 Uhr
Lefty
Aachen
Ich finde, dass man solch ein Kulturgut pflegen sollte, Ömme ?

26.05.2010, 22:31 Uhr
ohne Name
Köln
In Alt-Otzenrath (zwischen Aachen, Mönchengladbach, Neuss) wurde in den 70er Jahren zu meiner Kindheit (Jg. 1967)nur von Älteren Bewohnern "ömme", genau wie oben beschrieben, als Bestätigungsformel genutzt. Ich habe den Eindruck dass das Wort heute dort nicht mehr geläufig ist.

29.05.2008, 11:57 Uhr
Herbst Karl-Peter
Bonn
Wir nannten ca. 1955 in Bonn unsere Murmeln Dë Ömmes s. Dé Ömmesse pl.


Wortartikel kommentieren

Haben Sie Ergänzungen zu diesem Wort? Kennen Sie andere Bedeutungen? Oder typische Sätze? Vielleicht gibt es das Wort in Ihrem Wohnort gar nicht? Schreiben Sie uns. Werden Sie Mitarbeiter an diesem Wörterbuch. Ihre Kommentare, Kritik oder Ergänzungen gehen sofort online!

Werden Sie Wörterbuchautor! Wenn Sie Ihren Namen und Wohnort angeben, werden Sie in die ewige Autorenliste aufgenommen. Sie können aber auch anonym bleiben, dann geben Sie bitte nur die Region an, für die Ihr Kommentar gilt.

Ach so: Dass Sie die Grundrechenarten beherrschen, bezweifeln wir natürlich nicht. Aber da das Wörterbuch sonst mit automatischen Werbemails (Spams) überflutet würde, haben wir diesen zwar etwas seltsamen, aber wirksamen Schutz unterhalb der Eingabemaske eingebaut.

Autor:
Ort:



Spamabwehr: Wieviel ist 2 plus 2?