LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: auch so   Nächstes Stichwort: auf

 

Aue

Alter, Kumpel, Freund Ey, Aue, kommse mit auf en Bier?
In den Mundarten im Westen des zentralen Rheinlands bedeutet Aue "Alter" und "der Alte". Es ist interessant, dass sich das Wort in der Umgangssprache auch bei Jüngeren gehalten hat; manchmal auch als Adjektiv wie zum Beispiel in Au Schabrack als unhöfliche Bezeichnung für eine ungepflegte oder unansehliche Frau.

Bearbeiter: Ramona Gerschel (Geilenkirchen), A. (Stolberg)


Kommentare

24.08.2019, 09:11 Uhr
Sarah
Wuppertall
Ungflegt ist kein nettes Wort habe ich recht libegrüsse Sarah melich

07.04.2010, 17:06 Uhr
AC
Stolberg
"Au Schabrack!" unhöfliche Bezeichnung einer ungepflegten oder unansehlichen Frau, meistens als alte Schabracke oder olle Schabracke.


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.