LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: bufftich   Nächstes Stichwort: Buhai

 

Büggel

im Norden des zentralen Rheinlands Büdel Beutel, Tasche Bei Haribo kann man en ganzen Büggel Lakritz kriegen. Nimm en Büggel mit! Eine lustige Sonderbedeutung ist "Beamter" Da kütt der Büggele von der Post. Einkaufsbüggel, Quetschbüggel Akordeon (Siehe auch Kniesbüggel). Im Raum Köln wird Büggel in der Jugendsprache offenbar auch als Bezeichnung für den Joint benutzt.  

Bearbeiter: Peter Honnen, R. Schmidt (Düsseldorf)


Kommentare

21.02.2014, 16:14 Uhr
Elisabeth van Langen
Köln
Der Ausdruck "Legge Büggel"  ist sogesehen ein leerer Beutel, wird aber im Heinsberger Raum auch für Männer die sich sexistisch äussern bzw.neudeutsch "geil" sind, verwendet. Frauen die sich sexistisch gebären werden "Leg/Leeg Fluit" genannt (leere Flöten sozusagen - wobei fluit in diesem Zusammenhang für das weibliche Geschlechtsorgan verwendet wird)

09.09.2010, 19:37 Uhr
Hans Dekker
Gevenbroich
Knatschbüggel (od. Knatschbül) für wehleidigen Menschen.

09.10.2007, 00:18 Uhr
Helmut Linden
Timmendorfer Strand
Der oben bereits erwähnte Quetschbüggel ist ein Akkordeon.

20.02.2007, 23:07 Uhr
Lieselotte Marong
Bonn
Hierzu eine Redewendung oder Sprichwort aus dem Rheinland: "Entweder Ooje op, oder Büggel op" soll heißen, besser zweimal hinschauen und prüfen bevor .... sonst kann's teuer werden (Geldbeutel öffnen und zahlen.)

06.02.2007, 14:29 Uhr
ohne Name
Neunkirchen-Seelscheid
In Feld, einem kleinen Ort bei Neunkirchen, gab es früher eine Wirtschaft, die "Zum leddigen Büggel" hiess. Hier war mit Büggel der Geldbeutel gemeint.

06.02.2007, 11:27 Uhr
Sonntag
Bonn
Man sagt in Bonn auch "der ale büggel" = der alte Mann

31.01.2007, 07:36 Uhr
Petra-65
Köln
Büggel oder auch Blos. Dunn mer ens ene Büggel (en Blos). Gib mir eine Plastiktüte (Eeinkaufstüte).


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.