LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: Brand   Nächstes Stichwort: Brass

 

Bräsich

bräsich sowohl das Substantiv als auch das Adverb stehen für faul, antriebslos: Der liegt da wie Bräsig auf dem Sofa. Ich liech den ganzen Tach schon bräsich inne Ecke. Die hät äver ne bräsigen Aasch! (breiter Hintern). Neuerdings auch für "dumm, blöd", 

Bearbeiter: Peter Honnen, Lieselotte Marong (Bonn), D. (Wuppertal)


Kommentare

29.07.2011, 01:46 Uhr
Dani
Wuppertal-Beyenburg
Also bei uns nennt man dumme Menschen auch bräsich/bräsig.


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.