LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: bräbbeln   Nächstes Stichwort: brackern

 

Brabsche

auch Gebrabsche Matsche, eklige Masse Das soll lecker sein, so eine Brabsche esse ich nicht! Ich muss erst mal die ganze Brabsche von dem Stiefel spülen. brabschen matschen, vermengen  Am liebsten mag ich es, meine Kartoffeln zu brabschen.

Bearbeiter: Andre Ritter (Krefeld)


Kommentare

02.06.2017, 16:32 Uhr
Andre Ritter
a a d W
"ich möchte die Diskussion lieber per Mail als hier im Kommentarbereich weiterführen."
Da gibt´s nicht viel zu diskutieren:
Jede "Asi-Sprache" ist eine Umgangssprache, aber nicht jede Umgangssprache ist eine "Asi-Sprache"!
Und es gibt nur eine Göttin und Sokrates ist ihr Prophet!
:-P

28.05.2017, 22:35 Uhr
Andre Ritter
a a d W
auch "das Gebrabsche"
"Das eklige Gebrabsche ess ich nicht!"
---
"Umgangssprache sieht allerdings anders aus."
Wie "sieht" denn Umgangssprache aus?
Sie wird gesprochen!
"Soll ich den Artikel nicht besser löschen?"
Warum? Dann müsste das ganze Wörterbuch gelöscht werden!
---
Das Grundproblem ist, daß "Umgangssprache" immer irgendwie zur "Asi-Sprache" tendiert (wird).
Sie muss nicht immer durchgängig "Proleten-Platt" sein (Bernstein lässt grüßen ;-), sondern findet sich evtl. auch nur in einzelnen Wörtern (des "Spießbürgertums").
Aber so wie es hier jetzt ist, ist es OK, da tatsächlich (mir) so bekannt.
:-)

02.06.2017, 13:41 Uhr
Redakteur:

Sehr geehrter Herr Ritter,

ich möchte die Diskussion lieber per Mail als hier im Kommentarbereich weiterführen.

Grüße P.H.

 

 

24.01.2017, 22:10 Uhr
Andre Ritter
a a d W
Hab ich das tatsächlich so geschrieben?
Ich rede anders!
"so ne"!
"vonne"???!
"mach ich es"???!

25.01.2017, 13:01 Uhr
Redakteur:

Besser so?

Umgangssprache sieht allerdings anders aus. Soll ich den Artikel nicht besser löschen?

Gruß P. H.


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.