LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: brackern   Nächstes Stichwort: Brahms

 

Brackmann

Felsstück, großer Stein Der hat der son Brackmann annen Kopp geschmissen.

Bearbeiter: Rudolf Veith (Wesel)


Kommentare

23.05.2017, 11:57 Uhr
Andre Ritter
a a d W
"brackich" = jede Art von unreinem/nicht frischem Wasser, z.B. stinkend, schlammig, alt, abgestanden
"Heute haben wir die alten Regentonnen ausgeleert, das ganze Wasser war (schon) brackich!"
"Schütt die Flasche aus, das Wasser riecht/schmeckt schon ganz brackich!"
"Das brackige Wasser kannste wegkippen!"
---
vielleicht hängt das Wort nicht mit "Brack-" ("Brackwasser") zusammen, sondern eher mit "Brache" ("brachich"/"brachliegen")


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.