LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: bratschen   Nächstes Stichwort: bratzen

 

Bratze

abwertende Bezeichnung für eine Person, meist eine Frau; die Gründe, weshalb jemand als Bratze bezeichnet wird, sind äußerst vielfältig und nicht immer nachvollziehbar. Die Einstufung als Bratze geschieht wohl meist aus individuellen Motiven. So ist z.B. für einige Anke Engelke Deutschlands Bratze Nr.1! Zitat aus dem Web: irgendwie abartig "und nu ratet ma was die Bratze von Politesse antwortete?..." Steigerung: Hammerbratze, Hyperbratze, Kackbratze, Hohlbratze. Meist ist eine Bratze jedoch eine schrecklich geschmacklos oder gar nuttig angezogene und aufgetakelte Frau. (Siehe die zahlreichen Kommentare) Man kann auch bratzen oder herumbratzen (sich wie eine Bratze verhalten) 
Was bist du denn hier am rumbratzen (,du Bratze)?! Was bratzt DIE hier rum?!"
Jemand kann auch bratzig sein. Als Steigerung von bratzig gibt es noch hohlbratzig. Im Ruhrgebiet ist eine Bratze übrigens, anders als im übrigen Rheinland, oft eine attraktive Frau. Damit steht es im Widerspruch zu den rheinischen Mundarten, in denen ein "dickes, plumpes Weib" als Pratze bezeichnet wird.
Im Isselburger/ Bocholter Raum kann die Bratze oder auch Bratz  eine Schramme, eine Schürfwunde oder einen Lackschaden bezeichnen (siehe dazu auch das Stichwort Bratsch). Ganz aktuell aus dem Ruhrpott: Schon wieder einer mit Bratze im Gehirn steckend! (hier ist die Bratze ein Handy).

Bearbeiter: Peter Honnen, Andre Ritter (Krefeld)


Kommentare

24.03.2017, 13:55 Uhr
Sweety
Hamburg

In Hamburg benutzt man das Wort bratzig häufig, wenn man angepisst, also komplett verärgert ist.

16.01.2017, 13:29 Uhr
Andre Ritter
a a d W
"bratze/bratzig" lässt sich auch auf das englische Wort "brat" (Pl.:"brats") für "Blag, Göre, Quälgeist, ungezogenes Kind" zurückführen.
---
"bratzig" wird auch für Kinder verwendet und somit völlig unabhängig von der Frau als "Bratze"! ("Sei nicht so bratzig/bratzich, du kleiner Scheißer!")
---
"Hohlbratze" ist die Bezeichnung für eine Frau als "Bratze", bei der noch eine besonders ausdrückliche Betonung auf "Dummheit" (= "Hohlkopf"-Bratze) gelegt wird. Es stellt nicht unbedingt eine einfache Steigerung dar (hängt aber sicherlich davon ab wieviel Gedanken sich der Verwender über seine akute Wortwahl zuvor grundsätzlich gemacht hat!).

12.03.2015, 20:31 Uhr
Lala
NRW
Seit wann gehört denn bitte das Ruhrgebiet zum Rheinland? Sorry aber Ruhrpott ist und bleibt Westfalen.

02.05.2012, 08:51 Uhr
Duffi
Hausberge an der Porta
Bei uns bezeichnet man eine Frau als Bratze, was männlich eine Nauke ist.

15.12.2011, 15:38 Uhr
Purodha Blissenbach
Hennef / Siegburg
Eine Hohlbratze ist eine Bratze und hohl im Kopf.

03.11.2011, 19:31 Uhr
MS
Kleve
Meine Großmutter ,geb. 1890,bezeichnete mit Bratze ein Geschwür oder verschorfte Haut.

08.09.2011, 13:58 Uhr
Johannes
Berlin
In Berlin kann Bratze eine unerträgliche, arrogante, zickige, dämliche, arrogante, verstrahlte, dörflich-merkbefreite, fashionopferhafte Person sein. Gerade die vielen Zugezogenen sind für echte Berliner Bratzen, weil sie den sympathischen, sozialen und entspannten Berliner livestyle nicht verinnerlichen können, sondern realitätsfern "Verliebt in Berlin", "GZSZ" und "GNTM" für sich im Alltag spielen und ihr dämliches Kopfkino einfach alle nervt.

08.03.2011, 08:16 Uhr
Tom
Hamburg
Bei uns in Hamburg wir mit dem Wort brazze jemand bezeichnet der sehr verplant oder vercheckt ist. Manchmal im negativen aber durchaus auch im positivem Sinne!

08.03.2011, 08:10 Uhr
Tom
Hamburg
Bei uns in Hamburg wir mit dem Wort brazze jemand bezeichnet der sehr verplant oder vercheckt ist. Manchmal im negativen aber durchaus auch im positivem Sinne!

13.11.2010, 19:39 Uhr
Hartmut Weißmann
Bochum
Ich habe Bratze zuerst als Bezeichnung für Grützbeutel kennengelernt.

20.10.2010, 23:38 Uhr
Peter
Düsseldorf
Unattraktive, dickliche Frau mit ungünstigem Haarschnitt, die sich durch billige, aber in ihren Augen wohl aufreizende Kleidung in Stellung bringen will. Bei Blickkontakt besteht Gefahr, daß sie selber aktiv wird und mit derber, aber ehrlicher Konversation sogar ein gewisses Interesse erzeugen kann, was aber letztendlich für die Katz ist, da es sich nie wirklich lohnt.

16.11.2009, 10:27 Uhr
Iiiich
Siegen
Bei uns ist eine Bratze, eine kleine Schlapme, auf gut Deutsch, oder teilweise im positiven Sinne, ein cooles Mädchen, was Spass am Leben hat und immer gut drauf ist(: Braaatze.!

01.06.2009, 21:32 Uhr
Ali
Köln
bei uns wir das wort im zusammenhang mit asi verwendet

02.05.2009, 17:52 Uhr
My Honey
Germany
In LaFees Song "Was hat sie" auf dem Album Ring frei kommt auch das Wort Bratze vor. Zitat: .. dass du auf diese dumme, arrogante und verbraucht Bratze stehst."

25.04.2009, 11:40 Uhr
Sarah
NRW
Genau, Bratze bezeichnet eine zu heftig zurechgemachte Frau. Also kurzer Minirock, krass blondierte Haare, zuviel Make-Up etc.

19.11.2007, 08:51 Uhr
du
hamm
wenn wir jemanden eine bratze nennen, ist das eine unsympatische, in unseren augen ,,hässliche frau"

18.10.2007, 21:59 Uhr
Ich
Duisburg
In letzter Zeit auch öfter im Zusammenhang (abfällig) mit Mobilfunk Basisstationen und Handys zu hören: "Schon wieder Einer mit Bratze im Gehirn steckend!"

26.03.2007, 00:02 Uhr
Ralf Joerres
Essen
Nicht zu vergessen die 'Kackbratze', kommt vor als Titel einer CD von Kurt Krömer (Na du alte Kackbratze!), der ja numa leider aus Berlin is, wenn auch aus Neukölln.

19.03.2007, 09:02 Uhr
Schnödewind
ohne Ort
ich kenne den Begriff Bratze mit der Bedeutung: Schramme oder kleine Wunde.

17.02.2007, 22:20 Uhr
Jörg
Köln
Im Ruhrgebiet ist Bratze eine als "unpassend" attraktiv empfundene Frau, und das ist kein Widerspruch. Es gibt auch das Verb "aufbretzeln", wenn eine Frau sich übertrieben auffällig zurechtmacht.

07.02.2007, 14:06 Uhr
Mai
Lohmar
Bei uns im Raum Lohmar-Siegburg wir ein sehr aufgetakeltes Mädchen als Bratze bezeichnet, zum beispiel jemand der sich übertrieben schminkt oder einen sehr kuren Rock trägt u.s.w..


Wortartikel kommentieren

Haben Sie Ergänzungen zu diesem Wort? Kennen Sie andere Bedeutungen? Oder typische Sätze? Vielleicht gibt es das Wort in Ihrem Wohnort gar nicht? Schreiben Sie uns. Werden Sie Mitarbeiter an diesem Wörterbuch. Ihre Kommentare, Kritik oder Ergänzungen gehen sofort online!

Werden Sie Wörterbuchautor! Wenn Sie Ihren Namen und Wohnort angeben, werden Sie in die ewige Autorenliste aufgenommen. Sie können aber auch anonym bleiben, dann geben Sie bitte nur die Region an, für die Ihr Kommentar gilt.

Ach so: Dass Sie die Grundrechenarten beherrschen, bezweifeln wir natürlich nicht. Aber da das Wörterbuch sonst mit automatischen Werbemails (Spams) überflutet würde, haben wir diesen zwar etwas seltsamen, aber wirksamen Schutz unterhalb der Eingabemaske eingebaut.

Autor:
Ort:



Spamabwehr: Wieviel ist 5 plus 4?