LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: Bunkerschelle   Nächstes Stichwort: bürstich

 

Bunne

Bohnen, in den Wendungen en de Bunne sein oder durch de Bunne sein zerstreut sein  Der is in der letzten Zeit ganz schön en de Bunne!
Die Wendung hört man noch im südlichen Rheinland.

Bearbeiter: Monika Nießen (Remagen), Lars Arenz (Remagen)


Kommentare

15.03.2014, 01:03 Uhr
lars arenz
remagen
ich kenne durch de Bunne, der ist janz durch de Bunne sagt, daß jemand nicht ganz bei sich also zerstreut ist. 

06.05.2012, 15:08 Uhr
ohne Name
Witzhelden
Bunnestickel  (Stangenbohnen-Stangen)
Bunnestickelsvereen (scherzhaft für Gartenbauverein)

20.11.2011, 22:41 Uhr
Jürgen Hocke
Siegburg
Bunneröhm im Bonner Raum die Bezeichnung für Bohnenstangen.

18.02.2009, 19:13 Uhr
von der Weydt Josef
Jüchen
In MG sind Bohnen "Bonne". Stangenbohnen sind "Staakebonne" und Bohnenstangen sind "Bonnestaake".

23.07.2008, 19:13 Uhr
Peter Schiefer
Köln/MG
"un määt dr Muul nit op" - kritt de Zäng nit usenein - dem klevve de Zäng annenein (nur so als weitere Kölner Sprachbilder)

02.06.2008, 10:23 Uhr
Purodha Blissenbach
Köln
"Der hät Bunne en de Uure," sagt man in Köln und südlich wenn einer abwesend nicht hinhört. "... un Tomate op de Oure," wenn der auch nicht guckt. "... un määt och der Muul nit op," wenn er schließlich auf deutliche Ansprache nichts sagen will.


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.