LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: duppeln   Nächstes Stichwort: dupsen

 

Düppen

siehe Döppen.

Bearbeiter: ohne Name


Kommentare

12.10.2009, 10:44 Uhr
Agnes Tappe
Essen
Ich kenne das Wort als Substantiv. Ein Düppen stand bei uns im Keller. Darin wurden Schnittbohnen für Schnibbelbohnen (Salzschneidebohnen) oder auch Weiß- kohl für Sauerkraut eingemacht und nach dem milchsauren Vergären auch über den Winter gelagert. "Hol mal wat Sauerkraut aussem Düppen!"


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.