LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: Dotterloch   Nächstes Stichwort: dotzen

 

Dotz

Dutz Knicker, Murmel, auch Augen Mach doch die Dötze auf. Auch "Stoß, Schubs" Wenne dem auch nur en kleine Dutz gibs, dann fällt der um. Ein Dotz am Kopp ist eine Beule. dötzen Murmel spielen Wollen wir dötzen? dötzen/dotzen/dutzen bedeutet deshalb auch "stoßen, anstoßen" Ich bin mit dem Ratt gegen dat Auto gedotzt. Jetz im Frühling dotzen die Vögel dauernd anne Fensterscheibe. andötzen Wer hat hier den Schrank angedötzt. (Siehe auch I-Dotz).

Bearbeiter: R.E. Fiedler (Düsseldorf), Uwe Stichert (Erkrath), Friedrich Wilhelm Eisenbarth (Köln), Ludger Schmitz (Kevelaer)


Kommentare

31.12.2018, 23:24 Uhr
ohne Name
ohne Ort
ein Knaggedotz, ein Kleinkind

17.06.2017, 02:22 Uhr
Frapo
Herten Westf
Auch bei uns war ein Dotz ein kleines Kerlchen, ein Heranwachsender, ein
i-Männchen in der Volksschule, um 1940

22.03.2014, 23:09 Uhr
Ludger Schmitz
Kevelaer
Jetz im Frühling dotzen die Vögel dauernd anne Fensterscheibe. Da müssen unbedingt so schwarze Vogelsilouetten draufgeklebt werden.

10.04.2011, 22:26 Uhr
Isvid
Langenfeld
Bei uns wurde das Wort Dotz jedenfalls einmal als Synonym für Hoden verwendet, zitat: "Dem hamm se de Dötz affjeschnigge" (information über den gesundheitszustand eines Bekannten)

09.12.2010, 02:56 Uhr
SaSauer
Wuppertal
Dotz > Dötzken > I-Dötzken: wörtlich = I-Pünktchen, I-Dötzken sind in Wuppertal die Schulanfänger im 1. Schuljahr

11.11.2007, 14:50 Uhr
Friedrich Wilhelm Eisenbarth
Köln
Dotz am Kopp, Beule am Kopf,(dem han se e Doetzje gehaue) I-dotz, Erstklaessler. En Dotzprumm war eine dicke Pflaume. Doetz nit mie ophalde, nach langer Nacht die dicken Augen nicht mehr aufhalten können. In köln hießen die Kugeln Oemmer und oemmern war das Spiel damit

28.06.2007, 19:19 Uhr
Herbert Milz
Dormagen-Stürzelberg
Für Murmel, Klicker (buntfarbene Tonkügelchen) sagt man auch "Ömmer". Verb: "ömmern"

09.06.2007, 23:02 Uhr
Hermesdorff
Buchholz/Ww
Als Kinder gingen wir zu St. Martin "dotzen", d.h. wir zogen mit Laternen durchs Dorf, sangen an den Haustüren ein Martinslied und erhielten dafür Süßigkeiten. (Rhein-Sieg-Kreis)

26.05.2007, 15:54 Uhr
A+B Mittler
Mendig
Dötz ist eine Bezeichnung für ein kleines KInd das berühmte i-Dötzchen


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.