LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: drög   Nächstes Stichwort: drollich

 

Dröhnung

eine große Portion Alkohol Jetz ers ma ne orntliche Dröhnung! Aber auch bei anderen "Drogen": Der hat ne Dröhnung Kaffee intusMit 220 übber de Autobahn, dat is voll di Dröhnung, wa? oder Ey, die sin inner Bäckerei un holn sich ne Dröhung Sahnetorte! und gelegentlich auch ganz ohne: Mach ma ne Dröhnung Mussik an.
Siehe auch zudröhnen.

Bearbeiter: P. Honnen, Purodha Blissenbach (Krefeld)


Kommentare

14.03.2017, 22:02 Uhr
Andre Ritter
a a d W
"Der hat ne Dröhnung Kaffee intus."
=> "Jacobs Dröhnung"
---
auch "rumdröhnen" (= laut sein)
"Hör auf hier so rumzudröhnen!"
"Watt dröhnst du hier denn so rum?!"

22.01.2014, 20:26 Uhr
Purodha Blissenbach
Krefeld
Sagt man auch bei anderen Drogen: Der hat ne Dröhnung Kaffee intus. Oder bei vergleichbarem: Mit 220 übber de Autobahn, dat is voll di Dröhnung, wa? oder Ey, die sin inner Bäckerei un holn sich ne Dröhung Sahnetochte! und gelegentlich auch ganz ohne: Mach ma ne Dröhnung Mussik an.


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.