LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: durch   Nächstes Stichwort: durchkauen

 

Durchenander

Durcheinander, Durchenanger, Duijenander als Gemüse/Jemös durcheinander (Möhren-, Gurken-, Wirsing-, Endiviendurcheinander usw.): entweder allerlei Eintopfgerichte, oder auch als Stampfgemüse mit Kartoffelpürree gemischt; letzteres besonders am Niederrhein gerne gegessen. Watt gipp dat heute für Mittach? En Pott Durchenander!

Bearbeiter: Marko Jansen (Köln), Ralf Joerres (Essen)


Kommentare

13.12.2013, 14:28 Uhr
L, Ruhl
Bergisch Gladbach
Durcheinander läßt sich mindestens 7 bis 8 Begriffen zuordnen und kann daher nicht nur dem Gemüse geschuldet sein.

22.01.2014, 15:23 Uhr
Redakteur: aber als typisches Gericht wird es hier im Rheinland so benannt.

30.10.2011, 01:21 Uhr
Lars Arenz
Remagen
Bei uns nennt man diese Gerichte mit Kartoffelpüree und einem Gemüse "-underenander", also untereinander. Etwa "Murreunderenander" oder meine Lieblinge, die "Bunneunderenander" mit saueren Bohnen und Mettwürstchen.

10.05.2011, 18:44 Uhr
ohne Name
Düsseldorf
In Düsseldorf auch als "Durchenanger" bekannt.

30.10.2010, 17:19 Uhr
Ralf Joerres
Essen
Hier (in Essen) auch 'Duuijenander' ausgesprochen.

08.11.2008, 11:42 Uhr
Lothar Odinius
Brachelen
"dureen/doreen": im Sinne von außer sich, verrückt - dazu auch "ramm doreen": total verrückt - und als Feststellung des Verrücktseins: "doreen un drei is sieve!"

28.04.2008, 10:17 Uhr
K. Schröder
MG - Rheydt
Kappes - Bonne -dureenjekokk möt Jehakks on völl Jewürz


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.