LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: fressen   Nächstes Stichwort: Freund

 

Fressklötsch

Frätklütsch Vielfrass Der Fressklötsch hat bei Früh nen ganzen Meter Bratwurst verdrückt.
Der Fressklötsch ist eine beliebte (und angeblich historisch belegte) Figur nicht nur in Köln.

Bearbeiter: Doro Langbehn (Köln), Hartmut Weißmann (Bochum), Moni Pock (eitorf/Wuppertal)


Kommentare

07.02.2015, 07:05 Uhr
Moni Pock
Eitorf
Ich kenne den Begriff "Frätklütsch" aus dem Wuppertaler Raum. War in meiner Kindheit in Barmen sehr geläufig.

04.02.2010, 11:32 Uhr
Peter Honnen, Redakteur
ohne Ort
Hallo Herr Gerard, da könnten Sie Recht haben. Solange wir nicht genau wissen, ob man in Köln schon verkassematuckeln kennt, ändere ich den Eintrag in "verdrücken" ab. Okay?

04.02.2010, 11:22 Uhr
M. Gérard
Bonn
sacht man in Köln wirklich "verkasematuckelt"? Kenn ich nur aus dem Ruhrpott

23.06.2007, 19:16 Uhr
Purodha Blissenbach
ebenda
Laut "Rheinischem Wörterbuch" heist es in Aachen "Fressknütsch" und laut http://www.bnlog.de/index.php/boennsch-fuer-beginner/ (zitiert Herbert Weffer: "Bönnsches Wörterbuch") in Bonn "Frässklötsch" - diese Verbreitung scheint mir darauf hinzudeuten, dass es das Wort vor J.A.Klütsch schon gegeben habe könnte. Der kölner Linguist Adam Wrede scheint (zwischen den Zeilen gelesen) eher an die umgekehrte Richtung geglaubt zu haben, obwohl er sich in seinem Buch nicht wirklich festlegt. Spannend.

21.05.2007, 16:46 Uhr
Peter Honnen, Redakteur
ohne Ort
So ist das mit Wikipedia, man darf auch dort nicht alles glauben: Herr Klütsch ist nur einer von vielen, auf den der Begriff zurück gehen soll. Es wird sogar angezweifelt, ob es überhaupt ein Kölner war....

20.05.2007, 17:59 Uhr
Purodha Blissenbach
Köln-Sülz
Freßklötsch war ein Spitzname von Johann Arnold Klütsch (1778-1845) aus Köln - Quelle (u.a.) http://de.wikipedia.org/wiki/Kölsche_Originale#Fresskl.C3.B6tsch


Wortartikel kommentieren

Haben Sie Ergänzungen zu diesem Wort? Kennen Sie andere Bedeutungen? Oder typische Sätze? Vielleicht gibt es das Wort in Ihrem Wohnort gar nicht? Schreiben Sie uns. Werden Sie Mitarbeiter an diesem Wörterbuch. Ihre Kommentare, Kritik oder Ergänzungen gehen sofort online!

Werden Sie Wörterbuchautor! Wenn Sie Ihren Namen und Wohnort angeben, werden Sie in die ewige Autorenliste aufgenommen. Sie können aber auch anonym bleiben, dann geben Sie bitte nur die Region an, für die Ihr Kommentar gilt.

Ach so: Dass Sie die Grundrechenarten beherrschen, bezweifeln wir natürlich nicht. Aber da das Wörterbuch sonst mit automatischen Werbemails (Spams) überflutet würde, haben wir diesen zwar etwas seltsamen, aber wirksamen Schutz unterhalb der Eingabemaske eingebaut.

Autor:
Ort:



Spamabwehr: Wieviel ist 2 plus 1?