LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: kuddeln   Nächstes Stichwort: Kugel

 

Küffken

Haarbüschel, Haarknoten Wat hasde denn da vürn Knüffken aufe Stirn? auch als Beule, Schwellung Dem hab ich aber en Küffken gehauen.
Kuffe ist ein altes zentralrheinisches Mundartwort für Büschel und Kopfbedeckungen unterschiedlichster Art. Als ironisierendes Küffken lebt es in der Umgangssprache fort.

Bearbeiter: Jörg Ludewig (Krefeld)


Kommentare

12.08.2016, 15:10 Uhr
Ute Scheffels
Krefeld-Hüls
Ein Küffken ist auch eine Beule, eine Schwellung: "Dem hab ich aber ein Küffken gehauen!"


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.