LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: kafätschen   Nächstes Stichwort: Kaffee

 

Kaff

langweiliger, kleiner Ort, in dem nichts los ist In dem Kaff is doch der Hund begraben. Wat wollt ihr denn in dem Kaff? In dat Kaff kriegen mich keine zehn Pferde! Der kommt von som kleine Kaff hinter de Grenze.

Bearbeiter: Peter Honnen, Hilde Salewski (Essen)


Kommentare

03.04.2009, 12:05 Uhr
Hilde Salewski
Essen
Wieder ein Wort, daß aus dem Jiddischen (kefar) stammt. Wird hier im Ruhrgebiet benutzt, um auszudrücken, "daß nichts los ist". Für einen langweiligen Ort sagt der Ruhri lieber "Klitsche".


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.