LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: Knacks   Nächstes Stichwort: knallehü

Gleiche Stichwörter:
Knall, Knall, Knall,

 

Knall

Knall bedeutet auch etwas ähnliches wie "Nutte" oder "Hure" und ist eine ausgespochen abwertende, niedermachende, verächtliche Bezeichnung. Während die Trottoarschwalf oder die Bordsteinschwalbe schönfärbend sind, geht die Knall gerade ins entgegengesetzte Extrem. Boh näh! Du siehs aus wie en Knall! Dein Fasteloovendskostühm es ja widderlisch, dat hasde abber wörklisch juht hinjekricht. Mit Dir möösch isch nisch zosammen gesehn werdn, so ääsch sieht-at aus!
Knall ist ein Wort, das eher älteren Rheinländern geläufig ist.

Bearbeiter: Purodha Blissenbach (Köln)


Kommentare

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor...

Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.