LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: Knifte   Nächstes Stichwort: knillig

 

Knilch

Knilsch abwertende Bezeichnung für einen Mann Der Knilsch taucht nichts. Wat is dat denn von Knilch?

Bearbeiter: Rolf Keller (Frechen)


Kommentare

30.08.2010, 16:24 Uhr
Peter Honnen (Redakteur)
ohne Ort
Diese Herleitungen von Knilch und Macker sind nirgendwo belegt. Zwar kennt man die Ursprung dieser beiden Wörter nicht genau, aber die Etymologien "kastrierter Affe/Esel" scheinen doch etwas unwahrscheinlich. Die Redaktion würde sich über Literaturangaben sehr freuen.

30.08.2010, 15:42 Uhr
hans Schuka
Waldkirch
Nach meinem Kenntnisstand ist ein Knilch ein kastrierter (männlicher) Affe, wie Macker = kastrierter Esel, Ochse = kastrierter Bulle, Wallach=kastrierter Hengst. Vorsicht also bei Äusserungen wie : "Du kannst Deinen Knilch (Macker) ruhig mitbringen!"


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.