LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: knusper   Nächstes Stichwort: knüsselich

 

Knuss

Knöss etwas Dickes, ein dickes Holzstück Die harten Knöss krich ich nich durch, da musse ma mitte Motorsäge dran. Endstück vom Brot Ich muss nam Bäcker, wir ham nur noch en Knöss Brot da. ein dicker, kräftiger oder zäher Mensch Wat ene Knüss von Kerl. Dä kommt schon widder aufe Beine, dat is en zähe Knöss. 
Der oder die Knuss/Knöss ist die nordniederrheinische Variante von Knüstchen und Konsorten (siehe dort).

Bearbeiter: MS (Kleve), Michael Eidt (Duisburg)


Kommentare

31.01.2015, 13:59 Uhr
Michael Eidt
Duisburg
In Duisburg kenne ich Knöss in drei Bedeutungen 1. ein hartes, knubbeliges Stück z.B. bei Ästen: "Die harten Knöss krich ich nich durch, da musse ma mitte Motorsäge dran." 2. das Endstück vom Brot "Ich muss nam Bäcker, wir ham nur noch en Knöss Brot da." 3. ein zäher Mensch "Dä kommt schon widder aufe Beine, dat is en zähe Knöss."


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.