LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: Knüüles   Nächstes Stichwort: Köbes

Gleiche Stichwörter:
Knuuz, Knuuz,

 

Knuuz

Knüüzje Haarknoten Tant Trautchen hat immer en Knuuz gehabt, die hab ich nie anders gesehen.
Mit dem Knuuz verschwindet so langsam auch das Wort. Zu Knuuz als "Brotende" siehe Knüstchen.

Bearbeiter: Hermann Josef Gebertz (Königswinter)


Kommentare

24.01.2010, 12:09 Uhr
Dr. Elke Kurschildgen
Leverkusen
Ich kenne Knuuz/Knüüzje als Bezeichnung für das Randstück eines Brotes, also das, was sich nicht mehr zu einer Scheibe schneiden lässt.

08.11.2008, 16:21 Uhr
Horst Kaulen
41515 Grevenbroich
Der Knuuz ist für uns die Spitze des Ellenbogens, auch "Elektrisierknöchelchen" genannt. Beispiel: "Ich hann mich furchbar der Knuuz gestosse !"

01.09.2007, 14:38 Uhr
Christel Lössl
Pulheim
In "frommen" evangelischen Kreisen gehörte früher der "Knuuz" zum "Outfit", er wurde daher oft sogar etwas spöttisch der "Halleluja-Knoten" genannt.


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.