LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: Kontrolletti   Nächstes Stichwort: Koppel

 

Kopp

Kopf, in den unterschiedlichsten Wendungen im Regiolekt zu hören: Da mach ich mir keinen Kopp von (gleichgültig sein) Bisse eigentlich panne im Kopp (bescheuert). Da hältse ma schön selber den Kopp für hin (verantwortlich sein). Dat Tor hät der doch mit dem Kopp machen müssen. Die beiden ham ein Arsch, ein Kopp (sich gleichen, ähneln). Die warn immer ein Kopp un ein Arsch (die besten Freunde sein). Die sind mitte Köppe aneinandergerasselt. Die ham sich inne/anne Köppe gekricht (in Streit geraten).Ich hab noch en dicken Kopp von gestern Abend (Kater vom Alkohol). Dann mach doch endlich Nägel mit Köpp. Da mach ich mir keinen Kopp drum (Sorgen machen). Mach dir keinen Kopp, dat wird schon wieder.  Dat häls de doch im Kopp nich aus. Da kannze dich auf den Kopp stellen. Der hat sein ganzes Geld aufen Kopp gehauen.(ausgeben) Jemandem die Haare vom Kopp fressen  sich bei jemandem durchfuttern. Im Ruhrgebiet geht man mittem Kopp unterm Aam auffe Aabeit (ziemlich krank sein). auf en Kopp Wat macht dat? Hundert Euro auf en Kopp (in die Hand). et im Kopp kriegen verrückt werden Wenn ich in diesem Kaff wohnen müsste, würd ich et im Kopp kriegen. sich anne/inne Köppe (kriegen) sich ernstlich streiten Die beiden ham sich ständich inne Köppe wegen nix und wieder nix, ich glaub, die mögen sich. en Furz im Kopp haben blöde Ideen haben Hömma, has du en Furz im Kopp, am Sonntach son Krach zu machenden Kopp zumachen Unter guten Freunden kann man in Bochum auch ohne weiteres mit den Worten Kär, mach den Kopp zu! um Ruhe bitten. Auch in vielen Zusammensetzungen zu finden: Blaukopp (Nagel; Evangelischer), Koppstand, Koppschmerzen/Kopppien Gestern hab ich en paar Pinnekes zuviel getrunken, jetzt hab ich Koppien, Dickopp eigensinniger Mensch, auch: Kaulquappe Ferkeskopp (Schmutzfink), Doofkopp, Torfkopp, Klätschkopp (wie angeklebt liegende Haare), Suffkopp, Plätekopp, Döskopp, Strubbelkopp, Doppelkopp, Knieskopp (entweder ein sturer Bock oder ein Geizhals), Kappeskopp (Blödmann), Kieskopp/Kaaskopp (Niederländer).
Siehe auch Köppken/Köppschen.

Bearbeiter: Peter Honnen, Brigitte Skubinna (Düsseldorf), Milena Woznizcka (Kamp-Linfort), G. (Velbert), Hartmut Weißmann (Bochum), Ute Paul (Düsseldorf), Ludwig Ruhl (Bergisch Gladbach), Ralf Joerres (Essen), Raimund Bogdanski (Marl), Ralph Lehnen (Nettetal)


Kommentare

01.08.2018, 15:08 Uhr
Urs Kranich
Witten
Im westl. Westfalen sagen wir auch Wirsing, wenn wir den Kopp meinen.

04.05.2015, 07:36 Uhr
Ralf Joerres
Essen
Ich vermisse 'sich anne Köppe kriegen' bzw. 'sich inne Köppe kriegen' (kommt beides vor, auch mit 'haben') = sich ernstlich / lautstark o.ä. streiten. Beispiel: Die beiden habm sich ständich inne Köppe wegen nix un wieder nix, ich glaub bald, die mögen sich.

17.01.2015, 15:07 Uhr
Ludwig Ruhl
Bergisch Gladbach
von Kopp bis Fuss auf feiern eingestellt

28.08.2014, 21:00 Uhr
Ludwig Ruhl
Bergisch Gladbach
mach' dir keinen Kopp.dat wird schon wieder gut

07.10.2011, 05:56 Uhr
H. Thissen
Goch
Koppelaköter: bedeutet bei uns Purzelbaum

14.11.2010, 20:30 Uhr
Hartmut Weißmann
Bochum
Wer bei uns den Kopp gewaschen kricht, dem wird klargemacht, wo er eigentlich steht."Paß ma auf, mein Freund, ich muß dir glaubich ma orntlich den Kopp waschen."

19.02.2010, 05:13 Uhr
Purodha Blissenbach
Köln
Ein Knieskopp ist ein Geizhals in Köln und Umgebung.
Ein Knaatschkopp heult, weint oder knaatscht recht viel.

Wenn jemand immer sein Kopp habn will oder muß, oder es nach dem sein Kopp geht, dann läßt der nicht mit sich reden, wird oder will sich partout immer durchsetzen und alles bestimmen.

03.06.2009, 01:12 Uhr
Purodha Blissenbach
Köln
Kaaskopp = Holländer
Koppping = Kopfschmerz
Kopp-inn-Nacken = (Bier oder Alkohol) trinken
Koppnuß = Schlag mit einem Fingerknöchel einer Faust auf den Kopf eines Andern aus einer Drehung des Handgelenks heraus

12.11.2007, 12:57 Uhr
w.
niederrhein
holländer=Kääskopp

07.07.2007, 21:38 Uhr
Waltraud Sieg
Erkelenz
Knieskopp = sturer oder streit suchender Mensch
Kappeskopp = wenn sich einer blöd stellt

08.06.2007, 15:21 Uhr
Klaus Kuck
Thun/Schweiz
Kieskopp ( für Niederländer )

30.01.2007, 17:02 Uhr
Marc Plätzer
Düren
Aapekopp (Affengesicht)


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.