LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: Kurve   Nächstes Stichwort: Kusch

 

Kurzer

ist in weiten Teilen des Rheinlands ein Schnaps. Früher war ein Kurzer automatisch ein Korn, heute ist es jeder klare Schnaps: Zu dem Bier en Kurzen? Wat hasse getrunken? Nur zehn Bier un en paar Kurze. Mit Kurzer kann auch ein kleiner Junge gemeint sein: Wo hasse denn deinen Kurzen gelassen? Der is bei de Omma. Die Kurzen hamm et aber widder drauf heute! (Kind)  Ey Kurzer, mach dich vom Hocker, sonst setzt et wat. Seltener Kurze kleines Mädchen Kuck ma der Kurze da, wat der schon klettern kann. Kurzer sagt man auch kurz zum elektrischen Kurzschluß Ich hab en Kurzen gebaut, dat hat geknallt!

Bearbeiter: Peter Honnen, Hartmut Weißmann (Bochum)


Kommentare

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor...

Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.