LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: Latüchte   Nächstes Stichwort: latzen

 

Latz

in der Wendung einen vor den Latz kriegen eine Abreibung bekommen Die krichs gleich einen vor den Latz. Der hat voll einen vor den Latz gekricht. Auch Ich hau dir einen vor den Latz. vor den Latz knallen Der hat dem dat einfach so vor den Latz geknallt (unvorbereitet gesagt)  Manchmal hört man auch noch die Variante Lätzchen/Lätzken für das Schlabbertuch für Kleinkinder: Häng dem Ullich ma dat Lätzken um. Wo is dat Schlabberlätzchen?
Eigentlich müsste Latz zum Wort latzen (oder umgekehrt) gestellt werden, weil beide mit einander verwandt sein sollen.

Bearbeiter: Peter Honnen


Kommentare

25.09.2008, 13:43 Uhr
Peter Honnen, Redakteur
ohne Ort
Zur Latz/Latte. Hierbei handelt es sich um ein anderes Wort. Es gibt in Teilen des Rheinischen die Erscheinung, dass tt zu tz werden kann, so bei Ratte/Ratz als auch bei Latte/Latz. Damit hat der Hosenlatz nichts zu tun.

24.09.2008, 23:36 Uhr
Werner Rapp
Köln
Latz steht im Kölschen auch für die Holzlatte/Zaunlatte; verwendet u.a. von der Doof Nuss für seine Schwester "Ludmilla, die lang Latz".


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.