LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: litschen   Nächstes Stichwort: locker

 

Loch

Gefängnis Der sitzt doch schon drei Jahre im Loch. einlochen ins Gefängnis schicken Dafür werden se den bestimmt einlochen. Auch eine heruntergekommene Wohnung kann als Loch bezeichnet werden Wat is das den für en Loch wo ihr wohnt? Loch im Kopp blutige Kopfverletzung Gestern is unser Inge de Treppe runtergefallen und hatte en Loch im Kopp. Außerdem bekannt ist das Regenloch Wuppertal ist ein richtiges Regenloch!

Bearbeiter: Dr. Elrik Arzt (Bonn), G. (Velbert)


Kommentare

04.05.2007, 23:30 Uhr
Ralf Joerres
Essen
Das Wort hab ich auch schonmal von einem Deutschschweizer gehört, als er seinen alemannischen Dialekt von 'Militärdienstverweigerern'sprach, die in der Schweiz ins Loch kommen können. Also ob das so unbedingt rheinisch ist...? Das Problem ist durchgängig: Viele Wörter und Redewendungen verbreiten sich national und auch über Landesgrenzen hinweg im deutschen Sprachraum. Zum Teil ist es nicht möglich, den Ursprung eines solchen Gebrauchs festzustellen.


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.