LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: Matteklopper   Nächstes Stichwort: Matthäus

 

Mattes

in der Wendung Nacht Mattes, mit der eine Untergangsstimmung erzeugt werden soll Wenn der mal richtig loslegt, na dann Nacht Mattes (auch Nach Mattes). Wenn die morgen nich endlich dat Geld überweisen, dann Nacht Mattes, kann ich dir sagen (alles zu spät, am Ende). Nacht Mattes, da stonn de Schluppe (Pantoffel).
Mattes ist die rheinische Kurzform des Namens "Matthias" (siehe Kommentar).

Bearbeiter: Jörg Biesenbach (Bad Höningen), Christian F. Seidler (Düsseldorf)


Kommentare

28.07.2009, 09:59 Uhr
Hermann Josef Gebertz
ohne Ort
"Naach Mattes, blos de Lamp us". Diese im zentralen Rheinland geläufige Redewendung soll heißen: Es ist genug, schon spät, jetzt Schluss mit lustig.

08.11.2008, 19:39 Uhr
Christian F. Seidler
Düsseldorf
Mattes ist eine rheinische Form des aus der Bibel übernommenen Vornamen Matthias. Der Name stammt aus dem Hebräischen und bedeutet Geschenk Gottes. "Nacht Mattes" meint so viel wie: dann kommt Unheil / Unabänderliches auf uns zu.


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.