LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: minnigens   Nächstes Stichwort: Miss Elli

 

Mischpoke

verächtlich für eine bestimmte Gesellschaft oder Schicht, aber auch für die ungeliebte Verwandtschaft. Na, das ist aber ne feine Mischpoke! Tante Gundi kommt mit ihrem zwei Töchtern, da haben wir dann die ganze Mischpoke zusammen.

Bearbeiter: Valeska Szalla (Heinsberg), Hilde Salewski (Essen)


Kommentare

03.04.2009, 11:50 Uhr
Hilde Salewski
Essen
Bei uns im Essener Raum werden damit auch unbeliebte oder üble Gesellschaften abfällig bezeichnet.

15.05.2008, 14:35 Uhr
Herbst Karl-Peter
Bonn/Grafschaft
Das Wort Mischpoke kommt aus dem jiddischen und hat sich für die, mehr oder weniger beliebte Verwandschaft im Bonner Platt eingebürgert.


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.