LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: mönksesmaß   Nächstes Stichwort: Monte Schlacko

 

Monschäuer

Bewohner der Region um Monschau herum, ein Einwohner von Monschau ist dagegen ein Monschauer; in Aachen allerdings sagt man zu einem schwerfälligen, ungehobelten Menschen: Bist du ein Monschäuer?

Bearbeiter: Dr. Karl-Heinz Schumacher (Aachen), Silke Büchel (Roetgen)


Kommentare

20.09.2009, 21:54 Uhr
Claudia Böhmer
Mechernich (Eifel)
Interessant! Immer wieder höchst interessant! Da kommt so ein zugereister aus Düsseldorf in unserer geliebten Eifel an, (obwohl er eigentlich nur auf der Durchreise war und ein Haus in der Provence kaufen wollte - ich liebe dieses Buch!!!) und er maßt sich an, die Ortsverteilungen ínnerhalb der Eifelgrenzen besser kennen zu wollen, als wir Ur-Eifeler. Ist er aber nicht alleine mit - jeder will weit, weit weg von der Eifel wohnen (??? Hä????) (nein - besser gesagt - gewohnt haben wollen - jedenfalls um Himmels Willen hier nicht aufgewachsen gewesen zu sein ((oder wie auch immer die korrekte grammatikalische Formulierung heißen könnte) :-) ) - warum auch immer - habe seinerzeit ein ganz wunderbares Gedicht über genau diesen Umstand in einem Referat verwendet - ich find's leider nicht mehr... Ach, ich liebe meine Eifel und hätte niemals das Bedürnis, meine Herkunft verleugnen zu wollen. Im Gegenteil - ich bin stolz darauf! Diese "Dorf-Nachbarschaftlichen" Bezeichnungen der Einwohner eines bestimmten Dorfes gibt es nicht nur in der Eifel.... Und die Monschäuer werden nicht anders sein, als die Bad Münstereifeler - da boomt eben der Tourismus, und hierzu gehört eben auch das Geld-Zählen... Kein falscher Neid also :-)

04.07.2007, 13:43 Uhr
ohne Name
ohne Ort
Man sagt den Monschäuern auch nach, dass sie erst mit 9 Tagen die Augen aufkriegen, aber mit 12 Tagen schon Geld zählen können.

09.02.2007, 13:00 Uhr
Hubert vom Venn
Eifel
Na, na, na!!!!!


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.