LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: Otzen   Nächstes Stichwort: paafdich

 

Ovasch

Umstände machen, etwas künstlich verkomplizieren, etwas unangemessen hochspielen Meine Güte, jetz mach doch nich son Ovasch, die war doch nur ne halbe Stunde zu spät! Die hat doch nur Namenstag gehabt, da macht die da son riesen Ovasch draus mit 100 Gästen.
Ein interessantes Wort, das aus den Mundarten der Eifel stammt, hier oft als Uwerasch.  Es kommt wohl aus dem französischen ouvrage "Werk".

Bearbeiter: Claudia Böhmer (Mechernich)


Kommentare

11.02.2013, 17:35 Uhr
Frank Fischer
Halle (Saale)

Könnte es aus dem Sächsischen kommen?

Wir sagen: "Mach doch nich son Offwasch! [hochdeutsch: Aufwasch]" mit genau derselben Bedeutung.


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.