LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: Qualmsöck   Nächstes Stichwort: Quark

 

Quanten

Füße (nur im Plural) Tu deine stinkigen Quanten hier weg. Stinkefüße sind Sülzquanten, Käsequanten und Schweißquanten Der hat vielleicht Sülzquanten, mit dem kamm ich nich in einem Zelt pennen. Bei Schweißquanten musse andere Socken anziehen. Der hat an den Quanten aber Quadratlatschen! In manchen Regionen können die Quanten auch plumpe Hände bedeuten. In der Nordeifel sind sogar meist die Hände gemeint Guck es, watt der für Quante hätt (große Hände). Mit den Quanten kommste aber nit an den Tisch. (Aufforderung zum Händewaschen)

Bearbeiter: Peter Honnen, Elisabeth Pottgiesser (Swisttal), Claudia Böhmer (Mechernich), Hartmut Weißmann (Bochum), Raimund Bogdanski (Marl), Andre Ritter (Krefeld)


Kommentare

25.05.2017, 17:18 Uhr
Andre Ritter
a a d W
"Stinkefüße sind Sülzquanten und Schweißquanten"
auch: "Käsequanten"

02.07.2014, 22:28 Uhr
hubert kaiser
Lima Peru
Meine Mutter ist in Berlin geboren (1912), und wir benutzten den Quanten Ausdruck regelmaessig  bei uns zu Hause. Beispiel: nimm deine Quanten da weg, was hat der/die fuer Quanten etc. War bei uns zu Hause normal. Wohnte im Hannoverschen Raum in meiner Jugend wo "Quanten" aber nach meiner kenntnis nicht benutzt wurde. Vermute, dass der Ausdruck  mit meiner Mutter aus dem Berliner  Raum kam.

02.07.2014, 22:15 Uhr
hubert kaiser
Lima Peru


Wortartikel kommentieren

Haben Sie Ergänzungen zu diesem Wort? Kennen Sie andere Bedeutungen? Oder typische Sätze? Vielleicht gibt es das Wort in Ihrem Wohnort gar nicht? Schreiben Sie uns. Werden Sie Mitarbeiter an diesem Wörterbuch. Ihre Kommentare, Kritik oder Ergänzungen gehen sofort online!

Werden Sie Wörterbuchautor! Wenn Sie Ihren Namen und Wohnort angeben, werden Sie in die ewige Autorenliste aufgenommen. Sie können aber auch anonym bleiben, dann geben Sie bitte nur die Region an, für die Ihr Kommentar gilt.

Ach so: Dass Sie die Grundrechenarten beherrschen, bezweifeln wir natürlich nicht. Aber da das Wörterbuch sonst mit automatischen Werbemails (Spams) überflutet würde, haben wir diesen zwar etwas seltsamen, aber wirksamen Schutz unterhalb der Eingabemaske eingebaut.

Autor:
Ort:



Spamabwehr: Wieviel ist 1 plus 1?