LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: Schirwel   Nächstes Stichwort: Schisslaweng

 

Schiss

Angst Ich hab Schiss vor der Prüfung morgen. Hasse Schiss? Wovor hasde denn nu schon wieder Schiss? Der hat doch schon wieder Schiss inne Bux. schissich ängstlich Ich trau mich nich, ich bin zu schissich. Nu sei doch nich so schissich, en Köpper kann doch wohl jeder! Schisser ängstlicher Mensch, auch kleiner Junge Ich war jahrelang nicht beim Zahnarzt, ich bin doch son Schisser! Wat will der Schisser hier, der gehört doch längs im Bett. Schissbux Angsthase Die Schissbux, der is für alles zu bang.

Bearbeiter: Ursula Seiler (Mülheim(Ruhr), G. (Velbert), Christina Schulz-P. (Duisburg), Raimund Bogdanski (Marl)


Kommentare

03.11.2009, 13:53 Uhr
Agnes Tappe
Essen
mit "der hat Schiss" brandmarkt man im Ruhrgebiet einen Schwarzseher oder ständigen Bedenkenträger. Auch: Der hat keine Traute. (Er traut sich nicht)

18.10.2008, 18:27 Uhr
Purodha Blissenbach
Köln
Es muß sich um ein Wort niederdeutscher Provenienz handeln, denn es ist (mindestens) im ganzen Nordwesten Deutschlands geläufig, auf jedenfall bis Hamburg. Außerdem ist Schiß ähnlich, aber nicht identisch mit Angst.

Viele glauben, daß ein Schisser jemand sei, der sich aus Panik, Angst, Sorge oder Anspannung in die Hosen scheißt. Ich nicht. Warum hätte man in Köln sonst das Wort Bangendrisser für einen Angsthasen? Zusätzlich? Ebenfalls im weiteren Norden bekannt ist der Schieter - dort wäre der Schisser also ebenfalls ein unmögliches oder doppeltes Wort, wenn es so einen Zusammenhang gäbe - das wäre sinnlos. Also wird der niederdeutsche Schiß eine andere Herkunft haben als das gleichlautende hochdeutsche Wort.


Wortartikel kommentieren

Haben Sie Ergänzungen zu diesem Wort? Kennen Sie andere Bedeutungen? Oder typische Sätze? Vielleicht gibt es das Wort in Ihrem Wohnort gar nicht? Schreiben Sie uns. Werden Sie Mitarbeiter an diesem Wörterbuch. Ihre Kommentare, Kritik oder Ergänzungen gehen sofort online!

Werden Sie Wörterbuchautor! Wenn Sie Ihren Namen und Wohnort angeben, werden Sie in die ewige Autorenliste aufgenommen. Sie können aber auch anonym bleiben, dann geben Sie bitte nur die Region an, für die Ihr Kommentar gilt.

Ach so: Dass Sie die Grundrechenarten beherrschen, bezweifeln wir natürlich nicht. Aber da das Wörterbuch sonst mit automatischen Werbemails (Spams) überflutet würde, haben wir diesen zwar etwas seltsamen, aber wirksamen Schutz unterhalb der Eingabemaske eingebaut.

Autor:
Ort:



Spamabwehr: Wieviel ist 1 plus 5?