LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: Zoppentipper   Nächstes Stichwort: Zoppmetz

 

Zöppken

Küchenmesser Dat Zöppken schneidet nich mehr!
Das Zöppken, auch Zoppmetz, ist in den Mundarten des gesamten Rheinlands verbreitet. Es ist entstanden aus Zoppenmesser, mit dem man die Zutaten für eine Zoppe ?Tunke? schnibbelt. Im Bergischen Land gibt es den Zöppkesmarkt.

Bearbeiter: Dorothee Kedzierski (Langenfeld), (Düsseldorf-Erkrath), Barbara Drauz (Düsseldorf)


Kommentare

05.11.2012, 17:37 Uhr
Alfred Krings
Solingen
In diesem Jahr (2012) fand der 44. Solinger Zöppkesmarkt statt.
Ein über die Grenzen der Stadt bekannter Trödelmarkt, der auch viele Besucher anzieht.

15.10.2009, 18:17 Uhr
Agnes Tappe
Essen
In Velbert/Wuppertal nennt man den Flohmarkt Zöppkesmarkt. Alte Zöppkes sind daher Sachen, die man nicht mehr haben möchte, aber dennoch einen gewissen Wert haben können.

24.02.2007, 13:09 Uhr
Hans wilbers
47829 Krefeld
zoppe: eintunken -Dä deet die hatte Prente em Kaffe zoppe


Wortartikel kommentieren

Haben Sie Ergänzungen zu diesem Wort? Kennen Sie andere Bedeutungen? Oder typische Sätze? Vielleicht gibt es das Wort in Ihrem Wohnort gar nicht? Schreiben Sie uns. Werden Sie Mitarbeiter an diesem Wörterbuch. Ihre Kommentare, Kritik oder Ergänzungen gehen sofort online!

Werden Sie Wörterbuchautor! Wenn Sie Ihren Namen und Wohnort angeben, werden Sie in die ewige Autorenliste aufgenommen. Sie können aber auch anonym bleiben, dann geben Sie bitte nur die Region an, für die Ihr Kommentar gilt.

Ach so: Dass Sie die Grundrechenarten beherrschen, bezweifeln wir natürlich nicht. Aber da das Wörterbuch sonst mit automatischen Werbemails (Spams) überflutet würde, haben wir diesen zwar etwas seltsamen, aber wirksamen Schutz unterhalb der Eingabemaske eingebaut.

Autor:
Ort:



Spamabwehr: Wieviel ist 3 plus 3?