LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: ablachen   Nächstes Stichwort: ablästern

 

ablassen

einen Preisnachlass gewähren, bei einem Kauf etwas dazu geben Ach kucken se mal, da sin nur noch wenijer wie 20 Zentimeter drauf auf de Rolle, die könnten sie mir doch so ablassen, wo ich schon die ganzen Meter davon nehme. Die Karre nehm ich, wenn se von dem Preis noch wat ablassen. Auch: von sich geben, in vielfältigen Wendungen: einen Brüll ablassen (schreien) Wie isch der Rauch do jesin han, da hab isch nur noch en Brüll abgelassen: Alles raus hier! nen Futz ablassen furzen nen Lall/Schwall ablassen eine Menge dummes, inhaltsleeres Gewäsch von sich geben.

Bearbeiter: Purodha Blissenbach (Köln)


Kommentare

31.05.2009, 17:38 Uhr
Kurt Schröder
41238
In Rheydt: Dr Priis jät noolote


Wortartikel kommentieren

Haben Sie Ergänzungen zu diesem Wort? Kennen Sie andere Bedeutungen? Oder typische Sätze? Vielleicht gibt es das Wort in Ihrem Wohnort gar nicht? Schreiben Sie uns. Werden Sie Mitarbeiter an diesem Wörterbuch. Ihre Kommentare, Kritik oder Ergänzungen gehen sofort online!

Werden Sie Wörterbuchautor! Wenn Sie Ihren Namen und Wohnort angeben, werden Sie in die ewige Autorenliste aufgenommen. Sie können aber auch anonym bleiben, dann geben Sie bitte nur die Region an, für die Ihr Kommentar gilt.

Ach so: Dass Sie die Grundrechenarten beherrschen, bezweifeln wir natürlich nicht. Aber da das Wörterbuch sonst mit automatischen Werbemails (Spams) überflutet würde, haben wir diesen zwar etwas seltsamen, aber wirksamen Schutz unterhalb der Eingabemaske eingebaut.

Autor:
Ort:



Spamabwehr: Wieviel ist 5 plus 1?