LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: abschwirren   Nächstes Stichwort: abstottern

 

abstauben

etwas umsonst oder billig ergattern, etwas (unverdient) geschenkt bekommen Beim Ausverkauf hab ich haufenweise billige Tshirts abgestaubt. Wo hasse dat denn abgestaubt? Beim Fußball bedeutet abstauben "von der Vorarbeit eines Mitspielers profitieren" Der brauchte nach dem Patzer von dem Torwart nur noch abstauben. Abstauber, Abstaubertor.

Bearbeiter: Erika Magar (Duisburg)


Kommentare

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor...

Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.