LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: aufmotzen   Nächstes Stichwort: Aufnehmer

 

aufmupfen

häufiger als Adver/Adjektiv aufmüpfich widerspenstig (sein), aufbegehren Mit vier fangen die Blagen allmählich mim Aufmupfen an. Wat bisde wieder so aufmüpfich heute?.

Bearbeiter: Purodha Blissenbach (Köln)


Kommentare

27.01.2017, 21:26 Uhr
Andre Ritter
a a d W
mir so nur als Adjektiv geläufig, als Verb eher "aufmucken"!


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.