LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: Butze   Nächstes Stichwort: Bux

 

bützen

freundschaftliches Küssen (auch "französisch küssen" genannt; küssen mit geschürzten Lippen) auf die Wange oder den Mund; im zentralen Rheinland wird besonders zu Karneval viel jebützt: Die jecken Weiber da, sie sin auch nur am bützen den ganzen Tach. Ein unverbindlicher Kuss ist entsprechend ein Bützje.

Bearbeiter: Sylvia Marmann (Bornheim), Bernhard Mux (Köln-Rheinkassel), Stefanie Joller (Neuss)


Kommentare

09.08.2012, 00:04 Uhr
Gudrun
velbert-langenberg
Ich steh hier am Krüzken (an einem mit Kreide gemalten Kreuz), wer mich lieb hat, gibt mir `n Bützken - war ein Kinderspiel, bei dem "geküsst" werden durfte

02.05.2012, 16:36 Uhr
Heidi Spiekermann
Düren

 

 

Eine Frau, die gerne und viel in der Öffentlichkeit Männer küsst nennt man auch

Bützmamsell


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.