LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: bekohlen   Nächstes Stichwort: bekriegen

 

bekrabbeln

gesunden, auf dem Wege der Besserung sein, wieder auf die Füße kommen De Omma hät sich widder bekrabbelt. Hätt ich nich gedacht, wie der sich widder bekrabbelt hat.

Bearbeiter: Herbert Milz (Dormagen), Helene Schullenberg (St. Katharinen)


Kommentare

04.01.2011, 11:32 Uhr
Helene Schullenberg
St. Katharinen, Rheinl.-Pfalz
Stichwort: Bekrabbeln Kommentar von Herrn Joerres, Essen. Ja, mir geht das so. Bekrabbeln kann heißen: auf die Füße kommen, wieder gesund werden, eine schwere Zeit durchgemacht haben...

26.12.2010, 15:22 Uhr
Ralf Joerres
Essen
Ich sehe bei diesem Wort bzw. dieser Redensart vor meinem geistigen Auge immer einen Käfer, der auf dem Rücken liegt und durch heftiges Rudern mit den Beinchen irgendwie wieder 'auf die Füße' kommt. Geht das noch jemandem so?


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.