LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: Bratbär   Nächstes Stichwort: Bratsch

 

braten

meist zusammenbraten schweißen Wat hasde dir denn da zusammengebraten, der Kotflügel sitzt ganz schief. Der is inne Garage an sein Bock wat am braten. jemandem eins überbraten hauen, schlagen Dem hab ich eins übergebraten! verbraten Der hat dem ein verbraten, frag nich nach Sonnenschein. (schlagen, prügeln) Dieser Holzkopp hat seine ganze Erbschaft letztet Jahr auf Majorka verbraten. (verschwenden).

Bearbeiter: Peter Honnen, Ludger Schmitz (Kevelaer), Hartmut Weißmann (Bochum)


Kommentare

13.02.2015, 16:39 Uhr
Purodha Blissenbach
Köln
Ähnlich dem überbraten ist das einen verplätten, das es im physischen und im übertragenen Sinn gibt: Wä motzt odder klaut, krischt eine verplättet! Wenn dä Hannak meine Frau nomma eso schääl ankuk-tann verplätt-isch dem eine! Aber auch: Hah, dem Otto ham-mer samstach beim Skat abber ordentlich einen verplättet, finze nich?

04.02.2015, 18:36 Uhr
Hartmut Weißmann
Bochum
verbraten sagen wir zum sinnlosen Geldverschwenden. "Dieser Holzkopp hat seine ganze Erbschaft letztet Jahr auf Majorka verbraten."

25.02.2014, 20:12 Uhr
Ludger Schmitz
Kevelaer
überbraten: hauen; "Dem hab ich aber eins übergebraten!"


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.