LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: Buditze   Nächstes Stichwort: Büggel

 

bufftich

ungeschickt, tollpatschig, träge Mann, was is das denn fürn bufftichen Kerl. Kricht nicht mal nen Nagel grade inne Wand.

Bearbeiter: Johan Crasemann (Krefeld)


Kommentare

17.11.2009, 10:44 Uhr
Purodha
Köln
Bufftich und Bufftaa sind auch lautmalende Worte die eine bestimmte Art Mussik charakterisieren - Marschmusik, Karnevalsmusik - das "Buff" den Schlag auf die Decke Trumm und das "tich" den Zimmdeckel.
Bufftataa, Bufftataa, ... meint einen Klatschmarsch in Karnevalssitzungen, vermutlich eine der bekanntesten Karnevalsmelodien überhaupt, weit über das Rheinland hinaus.


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.