LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: Drangeimer   Nächstes Stichwort: drankriegen

 

dranhalten, sich

nicht aufhören, keine Ruhe geben Die hielt sich dran un war in eine Tour am rumkeifen, wo dat ganze Geld geblieben wär. Der Kleine hat sich drangehalten un immer wieder gefracht, wann wir dat nächste Ma aufe Kirmes gehen. Der hält sich aber dran ant meckern. Wenn du die Bahn noch kriegen willst, musst du dich dranhalten! (beeilen). Es geht aber auch ohne Präfix Der hält sich am Quängeln.

Bearbeiter: Ralf Joerres (Essen), Mark Jansen (Köln)


Kommentare

27.09.2013, 21:09 Uhr
Ralf Joerres
Essen
zu Purodha Blissenbach: 'am Kacken halten' ist glaubich ein eigener Lexikoneintrag, ne ziemlich uncharmante Redensart um auszudrücken, dass jemand für andere sorgt und sie versorgt. Hab ich früher öfters von Eltern zu ihren 'undankbaren Kindern' sagen hören, in so einer Art 'Generalabrechnungsgesprächen', oder als Retourkutsche.

31.05.2013, 16:53 Uhr
Purodha Blissenbach
Köln und Niederrhein
Es geht auch nur mit halten: Wenn De nix für se ze Äßßen haß, kannze Deine Kinder nich am Kacken halten. Mit anderen Worten, sie würden verhungen.

31.05.2009, 18:02 Uhr
Kurt Schröder
Rheydt
Nu halt desch enns draan - jlisch es Middach - do mot dat veädisch senn


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.