LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: Dubbele   Nächstes Stichwort: ducken

 

duckeln

sich zum dösen hinlegen, es sich behaglich machen, mit Behagen ein kleines Schläfchen halten Ich geh mal ein bißchen duckeln. Ich hab gerade ne Stunde geduckelt. Das Wort wird auch verwendet im Sinne von "sich an jemand Schlafenden schmiegen". 
Das Wort ist in den Mundarten des gesamten Rheinlands verbreitet, in der Umgangssprache ist es jedoch nur noch in Teilen des zentralen Rheinlands zu hören.

Bearbeiter: Claudia Böhmer (Mechernich), Oliver Frantzen (Düsseldorf), (Siegerland)


Kommentare

01.03.2018, 10:53 Uhr
ohne Name
ohne Ort
Bei dem Artikel bin ich weggeduckelt

23.08.2013, 20:05 Uhr
Tim
Thüringen
In teilen von Thüringen wird duckeln verwendet als synonym für tauschen.

19.07.2013, 20:07 Uhr
Liviane
Jetzt Meck-Pomm
Ich kenne "duckeln" auch für das Schaukeln eines Kinderwagens.

Schlafen heißt auch "Heia duckel" machen.

06.06.2011, 20:50 Uhr
Sabine
Siegerland
das Wort " duckeln " wird auch hier im Siegerland SEHR gerne verwendet!


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.