LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: duhne   Nächstes Stichwort: Dülldopp

 

dull

dulle durcheinander, unkonzentriert, schwer bei Verstand Wat erzähls du denn da von Quatsch, bin ich den dulleGezz halt ma zwei minuten den Rand, bei dein ewiget Gesabbel, da wird man ja ganz dull in en Kopp von. Man kann sich auch dull und dämlich lachen und in Bochum auch dull un dämlich malochen!. Dull wenn man am Niederrhein sagt Dat is nen Dull meint man einen Spinner ist, der nicht mehr alle Tassen im Schrank hat.

Bearbeiter: Petra von Lageweg (Kempen), Hartmut Weißmann (Bochum)


Kommentare

11.02.2013, 18:43 Uhr
Heike Elsner
Hilden/Rhld. - jetzt OWL
Scheint wohl aus dem Englischen zu kommen: dull = stumpf, dumm, langweilig


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.