LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: enee   Nächstes Stichwort: Enkel

 

engelisch

evangelisch; so nannten und nennen (heute selten) katholische Kinder in Kevelaer ihre am nördlichen Niederrhein seltenen evangelischen Altersgenossen.

Bearbeiter: Ludger Schmitz (Kevelaer)


Kommentare

11.10.2016, 09:27 Uhr
Michael Benoit
Grünberg-Weickartshain
Das Wort "engelisch" wird manchmal verwendet, wenn von der Begegnung des Engels Gabriel mit Maria, der Mutter Jesu, berichtet wird. Der Engel beginn seine Worte mit "Gegrüßet seist Du!" (lat. "Ave" - Luk. 1,28) Dies wird seit dem Mittelalter der "engelische" Gruß genannt. Vgl. LThK 3. Aufl. 1993, Bd. 1, Sp. 1306f.


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.