LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: Kneipchen   Nächstes Stichwort: Kneiser

 

kneisen

auch kneisten gucken, Ausschau halten Wat bisse am kneisen? Kuck ma, wat die da drüben am kneisen sind. Wat gibbet hier zu kneisen?
Kneisen kennt man am Niederrhein, im Norden des Bergischen Landes und im Ruhrgebiet. Es ist ein altes Wort, das aus dem Rotwelschen in die Umgangssprache gelangt ist.

Bearbeiter: Willi Will (Hamminkeln)


Kommentare

26.11.2012, 13:03 Uhr
ohne Name
ohne Ort
kneisen = für bolzen (Fußball), Kneiser =Fußballschuhe; da haste aber`n paar prima neue Kneiser.

17.09.2011, 22:55 Uhr
Hans
Hagen
Wenn Sie das Wort kneisen durch kneistern ersetzen,stimmt obige Beschreibung. Kneisen,abhauen,oder türmen geh`n,beinhaltet den hochdeutschen Begriff flüchten. Bitte nicht böse sein. Viel Spass,Hans,geb.in Witten,Jahrgang 1934.


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.