LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: Knibbel   Nächstes Stichwort: Knibbelsknöchsken

 

knibbeln

an etwas herumfummeln, etwas geringfügig Hervorstehendes mit den Fingernägeln bearbeiten Hör doch auf, du hast ja schon en richtiges Loch in die Tapete geknibbelt.  So ein Lümmel, hat der wieder die Streusel vom Kuchen geknibbelt. herumknibbeln Hör auf, da an der Wunde herumzuknibbelnMusse da immer dran rumknibbeln? abknibbeln Dat Etikett mußte ich vom Karton richtig abknibbeln, so fest war dat dranKnibbelei Is dat immer ne Knibbelei, bisse die CD ausgepackt hast. Knibbelsarbeit Fummelskram Dat is en scheiß Knibbelskram mitte Telefondrähte. Knibbologie eine Arbeit, die nur mit feinmotorischen Fähigkeiten zu verrichten ist knibbelich knifflich, viel Feingefühl erfordernd Sone knibbelige Arbeit mach ich nich gern. Knibbelsfutt jemand, der immer an etwas herumknibbelt: Lass den Pickel doch endlich mal in Ruhe, du olle Knibbelsfutt.

Bearbeiter: Peter Honnen, Ralf Joerres (Essen), Wolfgang Allhorn (Duisburg), G. (Velbert), Raimund Bogdanski (Marl)


Kommentare

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor...

Wortartikel kommentieren

Haben Sie Ergänzungen zu diesem Wort? Kennen Sie andere Bedeutungen? Oder typische Sätze? Vielleicht gibt es das Wort in Ihrem Wohnort gar nicht? Schreiben Sie uns. Werden Sie Mitarbeiter an diesem Wörterbuch. Ihre Kommentare, Kritik oder Ergänzungen gehen sofort online!

Werden Sie Wörterbuchautor! Wenn Sie Ihren Namen und Wohnort angeben, werden Sie in die ewige Autorenliste aufgenommen. Sie können aber auch anonym bleiben, dann geben Sie bitte nur die Region an, für die Ihr Kommentar gilt.

Ach so: Dass Sie die Grundrechenarten beherrschen, bezweifeln wir natürlich nicht. Aber da das Wörterbuch sonst mit automatischen Werbemails (Spams) überflutet würde, haben wir diesen zwar etwas seltsamen, aber wirksamen Schutz unterhalb der Eingabemaske eingebaut.

Autor:
Ort:



Spamabwehr: Wieviel ist 5 plus 4?