LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: kübeln   Nächstes Stichwort: Kucki

 

kucken

ansehen, betrachten, anstieren, mit einem bestimmten Gesichtsausdruck schauen, fernsehen Da kuckse, wa! Kuck nich so! Wat kuckse so komisch? Kuck nich so dösich. Jezt kuck sich einer hier den Siff an. Wat kuckter denn heute abend? Der hat vielleicht doof ausse Wäsche gekuckt. Kuck dem ma en bisken aufe Finder, ich glaub, der klaut. (jemanden kontrollieren) Wenn de dat nich wills, kannze kucken, watte davon hass! (du wirst schon sehen!) Dat die dat geschafft hat, kannze ma kucken (sieh mal an!).  Auch augenlose Dinge können kucken: Kuck ma, bei den Bezirksvertreter kuckt en Popel ausse Nase. ankucken anschauen Hasde dir den Motor auch richtich angekuckt. Ankucken kost nix. Seit dat der mich dat dritte Mal versetzt hat, kuck ich den mitten Aasch nich mehr an. jemanden dafür ankucken jemanden auch etwas geraten haben Zu der Geschichte soll der ers ma wat sagen, der hat dat ja verbockt. Da kuck ich en auch für an, glaub ma. Der blöden Kuh sach ich die Meinung, da kannse mich für ankucken (jemanden etwas glauben, zur Verstärkung einer Aussage gebraucht). sich umkucken sich wundern, eine böse Uberraschung erleben Wenn du erstmal auf dem Gymnasium bist, wirst du dich noch umkucken, so faul wie du bist! Der wird sich noch umkucken, wenn dem seine Frau in Kur is. reinkucken kurz besuchen Ich kuck morgen früh ma kurz bei Dir rein, wenn ich vorbeikomme. Kuck in der Wendung sieh mal einer Kuck Ausruf des Erstaunens Sieh ma einer Kuck, die ham schon wieder en neues Auto. Kuck ma, der Nachbar mit der tollen Frau da, sieh ma einer Kuck!

Bearbeiter: Ralf Joerres (Essen), Brigitte Timme (Moers), G. (Velbert), Dr. Ludwig Peschen (Mönchengladbach), Hartmut Weißmann (Bochum), Raimund Bogdanski (Marl), Andre Ritter (Krefeld)


Kommentare

27.01.2017, 15:06 Uhr
Andre Ritter
a a d W
"sieh mal einer Kuck" ist die ironisierte Form von "Sieh mal einer an".
ebenso: "Schau mal einer Kuck/an"

23.12.2013, 09:54 Uhr
L. Nienhoff
Lüttelforst
Nur so nebenbei. ist es nach der Rechtschreibreform richtig kucken zu schreiben war vorher nicht gucken richtig? ich schaue mal im Duden nach.

27.01.2014, 14:49 Uhr
Redaktion: Nach Duden ist nun beides möglich!


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.