LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: Kuddelmuddel   Nächstes Stichwort: Küffken

 

kuddeln

mauscheln, ein Geschäft unter der Hand betreiben In der Nachkriegszeit haben alle mit den Bauern gekuddelt, um wat Speck oder en paar Eier zu ergattern. Man kann auch mit einer Frau (oder einem Mann) kuddeln, dann hat man einen Kuddel (Verhältnis; oder auch eine verworrene Angelegenheit).
Gekuddelt wird im westlichen Rheinland.
Hier hat auch der Kuddelmuddel seinen Ursprung (siehe dort)

Bearbeiter: Dr. Peter Kickartz (Aachen)

Literatur: RhWb IV 1654


Kommentare

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor...

Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.