LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: losmachen   Nächstes Stichwort: Lott jonn

 

löten

sich einen verlöten/valöten Alkohol trinken Gestern war ich mit dem Nachbarn einen löten ine Kneipe. Die ham sich da vielleicht einen verlötet auf dem Fest, frach nich nach Sonnenschein. "Darum laßt uns noch einen verlöten, vielleicht sind wir morgen schon flöten." (Fußballerlied). Getz wolln mer ers ma ein valöten! Man kann sich auch zulöten, z.B. mit einer Löte eine Flasche Bier. Verlöten kann auch eine männlich/abwertende Bezeichnung für das Beischlafen sein Der werd ich auch noch eine verlöten! (siehe Kommentar).

Bearbeiter: Peter Honnen, Willi Will (Hamminkeln), Nicholas Gronerth (Hamminkeln)


Kommentare

07.05.2007, 10:50 Uhr
ohne Name
ohne Ort
Fragt die Madam ihr Dienstmädchen nach dem Treff mit ihrem neuenFreund.Was ist der denn von Beruf? Ich glaub der ist Klempner.Er sagt: beim nächsten Rendezevous, werd ich Dir einen verlöten.


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.