LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: Memmestipper   Nächstes Stichwort: mer

 

menge

rummengen hantieren, an etwas herummachen, basteln Der Herbert hat die Zappanlaach grad richtich eingestellt, wat müsst ihr denn jetzt widder do dran rummenge?
Zu hören im südlichen Rheinland.

Bearbeiter: Michael Höffling (Boppard)


Kommentare

06.03.2017, 16:35 Uhr
Andre Ritter
a a d W
auch als unbestimmte Größenangabe
"Davon hamm wir jede Menge da!"
"Heute haben wir jede Menge Hausaufgaben aufbekommen!"
"Keine Zeit, hab jede Menge zu tun!"
---
ähnlich auch oft verwendet "unendlich viel"
"Hab unendlich viel zu tun!"

08.04.2009, 12:49 Uhr
Claudia Böhmer
Mechernich, Eifel
Dieses Wort kenne ich im Zusammenhang mit Lebensmitteln, etwas unterheben, etwas gründlich miteinander verkneten (mengen halt): "Den Kappes und das Pürree mußte ers 'mal richtig Mengen, damit datt schmeckt." oder "Wenn de die Zutaten nicht richtig mengst, dann gibt der Kuchen nix." Mengen ist nicht das gleiche, wie rühren - zum Mengen bedarf es schon etwas mehr Krafteinsatz, als zum Rühren.


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.