LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: nä!   Nächstes Stichwort: nachschmeißen

 

nach

Nicht überall im Rheinland geht man zu oder zum Aldi, in großen Teilen geht man nach Aldi. Um für bis nach Coop zu gehen, da brauch dat Kind kein Rejenschirm. Ich hab keine Zeit, ich muss nache Apotheke. auch: Ich geh jetzt nach Bett oder na Bett. (in das) In Verbindung mit kommen bedeutet nach "ähneln" Der Jung kommt nach seine Mutter. Der kommt ganz nach mir. auch nachkommen: Keine Angst, da kommt nix nach. Ich bin ma gespannt, wat da noch nachkommt (Folgen haben).

Bearbeiter: Peter Honnen, Petra Nielen (Kranenburg)


Kommentare

10.02.2013, 22:36 Uhr
Ludger Schmitz
Kevelaer
"Schreck, lass nach, un komm nich wieder!"


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.